Kapellengeocaching – schee wars!

Sechs fleißige RadlerInnen machten sich am Nachmittag des Sonntag, 24. Juni 2018 auf den Weg zu verschiedenen Kapellen und Kirchen im Landkreis Freising. Der Weg war aber nur durch Koordinaten vorgegeben und die TeilnehmerInnen suchten sich mit Hilfe von GPS, Ortsschildern und eigenem Grips die Strecke. Nach dem Start an der Jugendstelle Freising machte sich die Gruppe auf die Suche nach der Kapelle St. Clemens (Oberberghausen). Nach einer kleinen Pause ging es weiter über Thalhausen und die Kirche in Burghausen nach Kirchdorf. Von dort wiesen die Koordinaten durch das Ampertal Richtung Palzing, der (eigentlich noch nicht geplanten) letzten Station der Radltour, nachdem das Wetter nicht mehr ganz so vertrauenserweckend war.

Und so war die Radltour leider viel zu schnell vorbei – schee wars!