Ak Land

Griaß God und Herzlich Willkommen beim AK LAND,
da du dich offensichtlich auf unsere Seite begeben hast, um dich über uns zu informieren, nutzen wir die Gelegenheit um uns kurz bei dir vorzustellen.

Wer sind wir eigentlich?
Wir, der AK LAND (Arbeitskreis Landleben, Agrar, Natur und Du), sind der frisch ins Leben gerufene Arbeitskreis des KLJB Kreisverbands Freising, der sich künftig mit der praktischen Landwirtschaft beschäftigen wird. Momentan stecken wir noch mitten in den letzten Vorbereitungen, so dass wir pünktlich zum Jahresanfang 2017 unsere ersten Aktionen in Angriff nehmen können.

Was machen wir?
Unsere Grundidee ist es, in regelmäßigen Abständen Treffen auf landwirtschaftlichen Betrieben quer über das Freisinger Land verteilt zu organisieren, und so unseren Teilnehmern Einblicke in den landwirtschaftlichen Alltag zu geben. Anschließend gehört es zum festen Bestandteil der Besichtigungen, die Abende mit Speiß und Trank im geselligen Beisammensein ausklingen zu lassen.

Für wen sind unsere Aktionen gedacht?
Generell für alle KLJBlerInnen, oder sich der KLJB zugehörig fühlenden Personen, mit Interesse an der heimischen Landwirtschaft. Welches Vorwissen du hast, ob du landwirtschaftlichen Hintergrund besitzt, oder ob du einfach nur wegen des geselligen Teils dabei sein willst, spielt hierbei keine Rolle.

Landwirtschaft ist vor allem in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges und interessantes Thema. Gerade hier im Freisinger Umland finden wir eine beeindruckende Agrarlandschaft vor, die sich in vielen verschiedenen Ausprägungen zeigt.

Hast du nun auch Lust bekommen den Landkreis von Biogas bis Milchtankstelle, vom Hopfen bis zur Zuckerrübe zu erkunden? Oder kannst du dir jetzt auch vorstellen, den AK LAND mit deinen eigenen Ideen zu bereichern? Dann füll doch einfach kurz unser Umfrageformular aus! Willst du über unsere ersten Termine auf dem Laufenden gehalten werden? Dann lass uns doch einfach deine Emailadresse, oder, wenn du jederzeit mobil informiert werden willst, deine Handynummer da (alle Daten werden steng vertraulich behandelt und ausschließlich für interne Zwecke den Verteilern hinzugefügt).